Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)

Berufseinstiegsbegleitung BerEB

 

Kontakt:

Name: Raum: Telefon:
Sabine Binder 108 N 089 287881522
Begonya Tunçtekin 104aM 089 287881556

Zielgruppe:
SchülerInnen der 8. und 9. Klassen der Mittelschule …
* die grundsätzlich nach dem Schulabschluss eine Ausbildung beginnen möchten
* die aus unterschiedlichen Gründen Unterstützung beim Einstieg in den Beruf nutzen wollen

Ziele:
* Erreichen des Schulabschlusses
* Berufliche Orientierung und Berufsfindung
* Vermittlung von Fähigkeiten für eine erfolgreiche Bewerbung
* Stabilisierung in der ersten Phase der Ausbildung

Worum geht es?
SchülerInnen der Abgangs- und Vorabgangsklassen werden bei ihrer beruflichen Orientierung und ihrem Übergang ins Berufsleben individuell unterstützt. Wir fördern und vermitteln persönliche und berufliche Schlüsselkompetenzen.
Die Berufseinstiegsbegleitung findet direkt in der Schule statt. In wöchentlichen Treffen werden berufliche Perspektiven besprochen und gemeinsam Bewerbungsunterlagen erstellt. Wir proben auch gemeinsam Vorstellungsgespräche und suchen nach geeigneten Praktikumsstellen zur beruflichen Orientierung und Qualifizierung. Durch unsere langjährigen Betriebskontakte und Erfahrung in der Vermittlung in Ausbildung unterstützen wir die SchülerInnen aktiv bei der Ausbildungsplatzakquise.
Für ein erfolgreiches Übergangsmanagement ist die Berufseinstiegsbegleitung auch im ersten halben Jahr der Ausbildung weiterhin für die SchülerInnen da, und steht in Kontakt mit der Firma und der Berufsschule.

Angebote:
* Berufliche Eignungs- und Neigungstests
* Persönliche Beratung
* Entwickeln von Fähigkeiten bzgl. der Recherche nach Praktikums- und Ausbildungsstellen
* Aktive Unterstützung in allen Belangen des Bewerbungsprozesses: Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Mailwechsel mit Arbeitgebern, Telefonieren mit Arbeitgebern, Auftreten beim Bewerbungsgespräch, Verhalten im Betrieb etc.
* Unterstützung beim Einstieg in die Ausbildung
* Vermitteln bei Problemen mit dem Arbeitgeber in Praktikum oder Ausbildung
* Begleitung und Beratung bei Problemen in der Schule oder im Elternhaus
* regelmäßige Zusammenarbeit mit Eltern, Lehrern und der Berufsberatung der Arbeitsagentur

Förderung:
Das ESF-Bundesprogramm Berufseinstiegsbegleitung wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds.